WebDesign

WebDesign ist eine Kunst. Es gibt kein richtig oder falscher, sondern nur viele oder wenige Besucher. Das Design Ihrer Webseite ist eine individuelle Sache. Beim Design entscheidet der Geschmack, und der ist abhängig von den Vorstellungen und Einschätzungen des Webseitenbetreiber bezüglich des wirkungsvollsten Auftreten. Während WebDesign für den einen mit Struktur und Klarheit zu tun hat, ist für den anderen der Ausdruck, die Farben und die Komposition der einzelnen Informationen entscheidend.

Beim WebDesign kann jeder etwas dazu lernen. Am einfachsten man probiert es einfach aus, indem man eine Webseite erstellt und verschieden vorgefertigte Layouts installiert, um zu sehen, was passt und was nicht.

Die Umsetzung erfolgt bei WordPress über den Einsatz von so genannten Templates.  Templates sind Vorlagen, welche hinsichtlich Farben, Schriftgröße, Schriftart Typ, Kopf und Fußzeile, Aufteilung der Bereiche ihrer Seite sowie anhand von verschiedenen Widgets vorbereitet sind. Sobald sie eine solche Vorlage auswählen, erscheint ihre Webseite mit den in der Vorlage definierten Charakteristika.

Selbstverständlich kann dieses Layout angepasst werden. Dazu gibt es in der WordPress Administrations-Umgebung entsprechende Menüpunkte. Genauso können einzelne Darstellungsvarianten über sogenannte Widgets und Plugins ermöglicht werden. Die Auswahl ist groß. Schon aus diesem Grund lohnt sich das ausprobieren.

 

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *